Info

Kampf um den vierten Platz

Führungswechsel In der Handball-Bundesliga hat Titelverteidiger THW Kiel die Tabellenführung übernommen. Die Kieler, die selbst in Magdeburg mit 32:23 gewannen, profitierten von einem nicht zu erwartenden Patzer der Rhein-Neckar Löwen. Das Team aus Mannheim unterlag in eigener Halle klar gegen den HSV Hamburg mit 28:34. Damit haben die Kieler jetzt einen Punkt Vorsprung vor dem Konkurrenten. Platz drei festigte die SG Flensburg-Handewitt, die zu einem klaren 26:20 gegen den Tabellenvorletzten Großwallstadt kam.

3 Teams aus der Bundesliga haben ihren Platz in der Champions League 2013/2014 sicher. Ob der Vierte, wie in den Vorjahren, noch in einer Qualifikationsrunde starten darf, steht noch nicht fest. Zwei Teams darf Deutschland in den EHF-Pokal entsenden. Momentan sind die Füchse Vierter (34:12 Punkte) – und wollen das unbedingt bleiben. Füchse-Manager Bob Hanning rechnet vor, dass unter bestimmten Konstellationen den Berlinern nicht einmal der fünfte Rang genügen würde, um in einem europäischen Wettbewerb dabei zu sein.

Verfolger Die Konkurrenten Hannover-Burgdorf (32:14) und HSV Hamburg (31:13) sind den Berlinern bereits gefährlich nah auf den Pelz gerückt.