Info

Ibrahimovic adelt die Bayern

Wechselspiele Schwedens Fußball-Star Zlatan Ibrahimovic kann sich einen Wechsel in die Bundesliga durchaus vorstellen. „Sicher, die Bundesliga würde mich schon reizen. Eines Tages vielleicht. Ein bisschen Zeit bleibt mir ja noch“, sagte der 31 Jahre alte Torjäger von Paris St. Germain im Interview mit dem Magazin „11Freunde“ und ergänzte: „Ganz klar: Wenn ich nach Deutschland gehe, dann zum FC Bayern München. Für mich einer der besten fünf Vereine auf der Welt.“

Selbstvertrauen Von Selbstzweifeln wird der Angreifer nicht geplagt. Der Stürmer mit dem Hang zu außergewöhnlichen Toren ordnet sich selbst jedenfalls im Bereich seines großen Vorbilds Muhammad Ali ein. „Ich bin auch der Größte. Geht das überhaupt? Zwei Größte? Na, dann so: Ich bin der Größte hinter Ali“, sagte Ibrahimovic.

Begeisterung Dass er in Paris wie ein Messias empfangen worden ist, dürfte ganz nach seinem Gusto gewesen sein. „Ich befinde mich jetzt seit fast 20 Jahren auf diesem Highway und bin von Jahr zu Jahr schneller gefahren. So konnte ich mich an das Tempo gewöhnen“, sagte Ibrahimovic, für den bisher rund 170 Millionen Euro an Ablösesummen bezahlt worden sind. Paris ist Ibrahimovic’ vierte Auslandsstation.