Meldungen

SportNews

Fußball: Dortmund sucht schon einen Nachfolger für Lewandowski ++ Hannover-Boss Kind rät von Outing derzeit ab ++ DFB-Elf testet am 14. August gegen Paraguay ++ Tennis: Haas ist wieder die Nummer eins in Deutschland ++ Golf: Woods spielt acht Stunden mit US-Präsident Obama ++ Fernseh-Tipp: Achtelfinale in der Köngisklasse

Dortmund sucht schon einen Nachfolger für Lewandowski

Der Deutsche Meister Borussia Dortmund hat offenbar Interesse an eine Verpflichtung von Torjäger Stefan Kießling vom Liga-Konkurrenten Bayer Leverkusen. Beim BVB könnte Kießling die Nachfolge des polnischen Angreifers Robert Lewandowski antreten, der angeblich vor einem Wechsel zu Herbstmeister Bayern München steht. Kießlings Vertrag in Leverkusen läuft bis 2015.

Hannover-Boss Kind rät von Outing derzeit ab

Martin Kind, Präsident von Bundesligist Hannover 96, würde derzeit keinem homosexuellen Bundesligaspieler empfehlen, sich zu outen. „Es ist noch eine deutliche Aufklärung zu leisten. Erst dann würde ich einem Spieler empfehlen, sich zu outen“, sagte Kind am Rande des Sportwirtschafts-Kongresses SpoBIS in Düsseldorf. US-Nationalspieler Robbie Rogers hatte gerade erst mit seinem Outing für Aufsehen gesorgt.

DFB-Elf testet am 14. August gegen Paraguay

Die deutsche Nationalmannschaft startet mit einem Testspiel gegen Paraguay in die WM-Saison. Die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw tritt am 14. August in Kaiserslautern gegen die Südamerikaner an. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund am Montag mit. Ursprünglich hatte der DFB für diesen Termin einen Test gegen WM-Gastgeber Brasilien geplant.

Haas ist wieder die Nummer eins in Deutschland

Tommy Haas hat seinen 14. Titel auf der ATP-Tour verpasst. Der gebürtige Hamburger unterlag im Finale von San José gegen den Kanadier Milos Raonic mit 4:6, 3:6, rückte aber in der Weltrangliste auf Platz 18 vor und ist damit wieder die deutsche Nummer eins im Herrentennis. Raonic, der während der gesamten Partie keinen Breakball zuließ, machte nach 1:15 Stunden seinen dritten Erfolg in Serie perfekt.

Woods spielt acht Stunden mit US-Präsident Obama

US-Präsident Barack Obama ist bei Tiger Woods in die Lehre gegangen. Gemeinsam mit dem Golf-Superstar hat er bei seinem Kurzurlaub in Florida am Sonntag eine Runde gespielt. In acht Stunden wurden auf der Anlage des exklusiven Golfklubs Floridian in Palm City an der Atlantikküste 27 Löcher gespielt.

Achtelfinale in der Köngisklasse

Sky 19.30 Uhr: Fußball, Champions League, Achtelfinal-Hinspiele, FC Arsenal–FC Bayern München, FC Porto–FC Malaga.