Meldungen

SportNews I

Fußball: Drobny ersetzt Adler im Spiel des HSV gegen Gladbach ++ Thomas Schaaf möchte Arnautovic in Bremen halten ++ Biathlon: Birnbacher als bester Deutscher WM-Achter ++ Ski alpin: Französin Morley holt Gold im WM-Riesenslalom ++ Basketball: NBA-Star Türkoglu für 20 Spiele gesperrt ++ Fernseh-Tipp: Wintersport satt bei Eurosport und im ZDF

Drobny ersetzt Adler im Spiel des HSV gegen Gladbach

Nationaltorhüter Rene Adler fällt im Bundesliga-Heimspiel des Hamburger SV am Sonnabend gegen Borussia Mönchengladbach aus. Eine Bauchmuskelzerrung, die er sich bei der Partie in Dortmund zugezogen hat, sei so hartnäckig, dass der 28-Jährige passen müsse. Stattdessen kommt Ex-Herthaner Jaroslav Drobny zum Einsatz.

Thomas Schaaf möchte Arnautovic in Bremen halten

Werder Bremens Trainer Thomas Schaaf will sich mit den Gerüchten um einen möglichen Wechsel von Marko Arnautovic zu Dynamo Kiew nicht beschäftigen. „Wir haben bisher mit Marko eine gute Saison erlebt und möchten da gern weitermachen“, sagte der Coach. Der Vertrag des 23 Jahre alten Österreichers an der Weser läuft bis zum 30. Juni 2014.

Birnbacher als bester Deutscher WM-Achter

Die deutschen Männer sind bei der WM im tschechischen Nove Mesto auch im Einzelrennen über 20 km leer ausgegangen. Beim Sieg des Franzosen Martin Fourcade in 49:30,0 Minuten (1 Schießfehler) vor dem Amerikaner Tim Burke (23,5 Sekunden zurück/1) und dem Schweden Fredrik Lindström (33,7/1) schaffte es Andreas Birnbacher (Schleching/2 Fehler) als bester DSV-Skijäger mit einem Rückstand von 1:36,6 Minuten auf Platz acht.

Französin Morley holt Gold im WM-Riesenslalom

Maria Höfl-Riesch und Viktoria Rebensburg haben die erhoffte Medaille beim WM-Riesenslalom im österreichischen Schladming verpasst. Höfl-Riesch (Partenkirchen) belegte beim Sieg der Französin Tessa Worley als beste Deutsche Platz neun. Rebensburg (Kreuth) kam auf Rang elf. Worley setzte sich vor Titelverteidigerin Tina Maze (Slowenien) und Anna Fenninger (Österreich) durch.

NBA-Star Türkoglu für 20 Spiele gesperrt

Der Türke Hidayet Türkoglu ist in der NBA wegen eines Verstoßes gegen das Anti-Doping-Programm für 20 Spiele gesperrt worden. Offizielle begründeten die Sanktion mit einem positiven Test auf das anabole Steroid Methenolon. Der 33 Jahre alte Flügelspieler von den Orlando Magic, der seine 13. NBA-Saison absolviert, hat sein Vergehen zugegeben und sich entschuldigt.

Wintersport satt bei Eurosport und im ZDF

ZDF und Eurosport 9.45 Uhr: Alpine Ski-WM in Schladming, Riesenslalom der Männer. 17.15 Uhr: Biathlon-WM in Nove Mesto, Staffel der Frauen. Sport1 22.30 Uhr: Fußball, Hattrick, 2. Bundesliga.