Meldungen

SportNews

Fußball: Fürther Fans auf Rastplatz mit Bengalos angegriffen ++ Neuer ist verärgert, Schweinsteiger ist verletzt ++ Brasilianer ziehen die Schweiz als Testgegner vor ++ Tennis: Davis-Cup: Deutschland unterliegt 0:5 in Argentinien ++ Hockey: Lichterfeldes Frauen verpassen das Final Four ++ Fernseh-Tipp: Duell der Hertha-Verfolger live bei Sport1 und Sky

Fürther Fans auf Rastplatz mit Bengalos angegriffen

Mehrere Dutzend vermummte Personen haben Fans des Bundesligisten SpVgg Greuther Fürth auf der Rückreise vom Spiel bei Schalke 04 (2:1) auf dem Rastplatz Steigerwald an der A3 angegriffen. Die Anhänger wurden von über 50 Personen mit Leitpfosten, Ästen und brennenden Bengalo-Feuern angegriffen. Zudem wurden Reisebusse mit Ästen, Flaschen und Steinen beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 30.000 bis 40.000 Euro.

Neuer ist verärgert, Schweinsteiger ist verletzt

Diese Situation ist für Manuel Neuer neu, und sie schmeckt ihm nicht. „Ich denke, dass es für uns ein wichtiges Spiel ist, da hätte ich sehr gern gespielt. Ich würde mich auch gern auf die Bank setzen, aber zum richtigen Zeitpunkt“, äußerte sich Deutschlands Nationaltorwart überraschend kritisch zu seiner Reservistenrolle beim Länderspiel am Mittwoch (21 Uhr/ARD) in Frankreich. Ebenfalls nicht dabei ist Bastian Schweinsteiger. Er laboriert an einer Sprunggelenksverletzung.

Brasilianer ziehen die Schweiz als Testgegner vor

Die deutsche Nationalmannschaft wird am 14. August nicht gegen Rekord-Weltmeister Brasilien spielen. Der WM-Gastgeber vereinbarte für diesen Termin eine Partie in Basel gegen die Schweiz. Offenbar hatte es mit dem brasilianischen Verband Differenzen über Vermarktungsfragen und den Spielort gegeben.

Davis-Cup: Deutschland unterliegt 0:5 in Argentinien

Das deutsche Davis-Cup-Team hat bei der Erstrundenniederlage in Buenos Aires den Ehrenpunkt verpasst. Nachdem Tobias Kamke (Lübeck) gegen Juan Monaco 4:6, 6:7 (2:7) verloren hatte, unterlag Doppelspezialist Christopher Kas (Trostberg) Carlos Berlocq 2:6, 4:6. Beide Einzel im Stadion Parque Roca spielten keine Rolle mehr, da die Begegnung bereits nach dem Doppel entschieden war.

Lichterfeldes Frauen verpassen das Final Four

Die Frauen des TuS Lichterfelde haben den Einzug in die Endrunde der deutschen Hallen-Meisterschaften in Berlin verpasst. Der Zweite der Bundesliga Ost verlor sein Viertelfinalspiel beim TSV Mannheim mit 4:9 (1:3). Im Final Four stehen dagegen die Frauen und Männer des BHC sowie die Männer der Zehlendorfer Wespen.

Duell der Hertha-Verfolger live bei Sport1 und Sky

Sky und Sport1 20.15 Uhr: Fußball, Zweite Liga, 1860 München–Kaiserslautern. Eurosport 20.00 Uhr: Ski nordisch aus Sotschi. tv.berlin 20.15 Uhr: Rasant.