Meldungen

FußballNews

Afrika-Cup: Außenseiter Kongo trotzt Ghana einen Punkt ab ++ Italien: Lazio erleidet ohne Klose Rückschlag im Titelkampf ++ Viertligist Pro Patria sorgt für einen neuen Eklat ++ Argentinien: Messi spendet seiner Heimatstadt 150.000 Euro ++ Zweite Liga: Investor Ismaik attackiert Präsident Schneider ++ Spanien: Ronaldo trifft zweimal bei Reals 5:0 in Valencia ++ Fernseh-Tipp: Achtelfinalspiele beim Grand Slam in Melbourne

Außenseiter Kongo trotzt Ghana einen Punkt ab

Zwei Tage nach Ende ihres Streiks wegen ausbleibender Bonuszahlungen haben die Spieler der Demokratischen Republik Kongo dem Favoriten Ghana ein Unentschieden abgetrotzt. Beim 2:2 (0:1) in Port Elizabeth holte der Außenseiter um Freiburgs Cedric Makiadi ein 0:2 auf.

Lazio erleidet ohne Klose Rückschlag im Titelkampf

Lazio Rom hat in der Serie A ohne den verletzten Miroslav Klose einen Rückschlag im Kampf um die Meisterschaft erlitten. Im Spiel bei US Palermo erreichte der Klub mit Mühe ein 2:2 (1:0). Spitzenreiter Juventus Turin gewann gegen Udinese Calcio 4:0 (1:0) und vergrößerte seinen Vorsprung auf fünf Punkte.

Viertligist Pro Patria sorgt für einen neuen Eklat

Viertligist Pro Patria hat wieder für einen Eklat gesorgt. Im Jugendspiel gegen Casale beschimpfte ein Spieler mit rassistischen Beleidigungen den Brasilianer Fabiano Ribeiro. Dieser ging auf den Rivalen los und wurde vom Platz gestellt. Der Pro-Patria-Akteur sah nur Gelb. Daraufhin brach Casale das Spiel ab.

Messi spendet seiner Heimatstadt 150.000 Euro

Weltfußballer Lionel Messi hat seiner Heimatstadt Rosario fast eine Million Pesos (152.000 Euro) für die Sanierung eines Sportkomplexes in einem Problembezirk gespendet. Messi unterstützt mit seiner Stiftung Projekte in Argentinien.

Investor Ismaik attackiert Präsident Schneider

Der TSV 1860 München kommt nicht zur Ruhe. Nach der Absage von Starcoach Sven-Göran Eriksson geriet Präsident Dieter Schneider unter heftigen Beschuss von Investor Hasan Ismaik. "Natürlich mache ich Schneider verantwortlich", sagte der Jordanier der "Abendzeitung".

Ronaldo trifft zweimal bei Reals 5:0 in Valencia

Real Madrid hat in der Primera Division einen klaren 5:0 (5:0)-Sieg beim FC Valencia gefeiert. Die Tore erzielten Gonzalo Higuaín sowie Cristiano Ronaldo und Ángel Di María (je 2). Die beiden Deutschen Sami Khedira und Mesut Özil wurden in der zweiten Hälfte ausgewechselt.

Achtelfinalspiele beim Grand Slam in Melbourne

Eurosport 9.30 Uhr: Tennis, Australian Open, Achtelfinale Frauen und Männer. Sport1 Handball-WM in Spanien, Achtelfinale: Ungarn-Polen.