Meldungen

SportNews

Fußball: Trainerduo: Nürnberg setzt auf Wiesinger/Reutershahn ++ Handball: Herbe Pleite für THW Kiel im Spitzenspiel in Flensburg ++ Tennis: Nadal muss sein Comeback erneut verschieben ++ Leichtathletik: Ariane Friedrich: Weitsprung statt Hochsprung ++ Allgemein: Queen lobt britische Athleten in ihrer Weihnachtsansprache ++ Fernseh-Tipp: Eurosport 2 überträgt den Spengler Cup

Trainerduo: Nürnberg setzt auf Wiesinger/Reutershahn

Ähnlich wie bei Bayer Leverkusen, wo Sami Hyypiä und Sascha Lewandowski als Trainergespann fungieren, setzt Bundesligist 1. FC Nürnberg künftig auf zwei Trainer: Michael Wiesinger (40) und Armin Reutershahn (52) treten ab 3. Januar die Nachfolge von Dieter Hecking an, der nach Wolfsburg gewechselt war. Wiesinger war bislang U-23-Trainer, Reutershahn arbeitete als Co-Trainer des abgewanderten Hecking.

Herbe Pleite für THW Kiel im Spitzenspiel in Flensburg

Meister THW Kiel hat das 73. Schleswig-Holstein-Derby bei der SG Flensburg-Handewitt mit 29:35 (14:19) verloren und damit auch die Bundesliga-Tabellenführung. Flensburgs bester Werfer war Holger Glandorf mit neun Toren, ebenso häufig traf Filip Jicha für den THW.

Nadal muss sein Comeback erneut verschieben

Nächste Absage statt fröhlicher Weihnachten: Rafael Nadal muss seine halbjährige Auszeit wegen einer Magen-Darm-Infektion ein weiteres Mal verlängern und seine Rückkehr auf das neue Jahr verschieben. Statt wie geplant ab heute beim Schauturnier in Abu Dhabi auf den Platz zurückzukehren, hat der Spanier den nächsten Rückschlag zu verdauen.

Ariane Friedrich: Weitsprung statt Hochsprung

Hochspringerin Ariane Friedrich (28) wechselt das Metier: Weil sie nach einer Schulter-OP noch nicht das gewohnte Training absolvieren kann und in ihrer Disziplin auf die Hallensaison verzichtet, geht se fremd. "Ariane ist so schnell wie nie, deshalb kann sie im Weitsprung starten", sagte ihr Trainer Günter Eisinger.

Queen lobt britische Athleten in ihrer Weihnachtsansprache

Königliches Lob für Britanniens Athleten: In ihrer traditionellen TV-Weihnachtsansprache, die am 25. Dezember erstmals in 3D ausgestrahlt wurde, würdigte Königin Elizabeth II unter anderem die Leistung der britischen Sportler bei den Olympischen und Paralympischen Spielen in London. "Indem sie ihre eigenen sportlichen Ziele verfolgten, gaben die Athleten uns allen die Gelegenheit, die Aufregung und die Dramatik dieser Spiele mit ihnen zu teilen", sagte sie.

Eurosport 2 überträgt den Spengler Cup

Sport1 13.30 und 20 Uhr: Darts-WM in London, 3. Runde. Eurosport 2 15 und 20.15 Uhr: Eishockey, Spengler Cup in Davos.