Superstar

Messis Ablöse steigt auf 250 Mio. Euro

Die Fans des FC Barcelona können sich mindestens bis 2018 an den Fußballkünsten von Lionel Messi erfreuen.

Der Klub verlängerte den Vertrag des 25 Jahre alten Weltfußballers vorzeitig um zwei Jahre bis 2018, dann ist der Argentinier 31 Jahre alt. Auch die Verträge mit den spanischen Welt- und Europameistern Xavi (32) und Carles Puyol (34) wurden bis jeweils 2016 verlängert.

Laut Barca-Sprecher Toni Freixa liegt die festgeschriebene Ablösesumme von Messi damit bei 250 Millionen Euro. Xavi würde bei einem vorzeitigen Wechsel 80, Puyol 10 Millionen Euro kosten.

"Carles Puyol, Xavi Hernandez und Leo Messi werden ihre neuen Verträge in den kommenden Wochen unterzeichnen", verkündete Barca in einer Presseerklärung. Messi hat in diesem Jahr bislang 90 Pflichtspieltore erzielt und damit den Weltrekord von Gerd Müller (85) aus dem Jahr 1972 überboten. In den letzten sechs Spielen in der Primera Division gelangen dem Südamerikaner jeweils Doppelpacks. Er gilt als Favorit für die Ehrung zum Weltfußballer des Jahres am 7. Januar in Zürich.