Info

Biedermann gewinnt Silber

Podestplatz Nach der großen Olympia-Enttäuschung hat sich Paul Biedermann bei der Kurzbahn-WM in Istanbul mit einer Jubiläums-Medaille getröstet. Der 26-Jährige aus Halle/Saale gewann in der Sinan Erdem Arena auf seiner Weltrekordstrecke über 200 m Freistil in 1:42,07 Minuten Silber. Biedermann lag nur 15 Hundertstelsekunden hinter dem fünfmaligen Olympiasieger Ryan Lochte aus den USA. Bronze gewann der Amerikaner Conor Dwyer. Der Mainzer Dimitri Colupaev wurde Achter.