Meldungen

SportNews

Fußball: Union-Aktionäre votieren für Aktienübertragung ++ Vier weitere Festnahmen nach Tod von Linienrichter ++ Fortuna Düsseldorf einigt sich mit Elfmeterpunkt-Dieb ++ Handball: DHB-Frauen wahren bei EM Chance auf das Halbfinale ++ Rad: Jan-Josef Liefers schießt das Sechstagerennen an

Union-Aktionäre votieren für Aktienübertragung

Die Gründungsgesellschafter der Stadionbetriebs-AG können ihre Aktien an den Zweitligisten 1. FC Union Berlin übertragen. Die Klein-Aktionäre der Köpenicker verabschiedeten diesen Antrag mit 98,57 Prozent der Stimmberechtigten am Dienstag auf der ersten Hauptversammlung der Stadionbetriebs-AG. In der Ballspielhalle an der Hämmerlingstraße waren 468 Unions-Aktionäre anwesend.

Vier weitere Festnahmen nach Tod von Linienrichter

Nach dem gewaltsamen Tod eines Linienrichters hat die niederländische Polizei vier weitere Tatverdächtige festgenommen. Es handelt sich um zwei Jungen im Alter von 16 Jahren, einen 17-Jährigen sowie einen 50-jährigen Mann. Der 41 Jahre alte Richard Nieuwenhuizen war am Sonntag vor einer Woche nach einem Amateurspiel in Almere bei Amsterdam misshandelt worden und gestorben.

Fortuna Düsseldorf einigt sich mit Elfmeterpunkt-Dieb

Der Elfmeterpunkt-Dieb von Düsseldorf erhält Stadionverbot und leistet eine Spende an das Sozialprojekt "Elfmeterstiftung". Darauf einigte sich der Bundesliga-Aufsteiger mit dem Mann, der beim Relegationsrückspiel gegen Hertha BSC (2:2) während des verfrühten Platzsturms den Punkt aus dem Rasen gestochen hatte.

DHB-Frauen wahren bei EM Chance auf das Halbfinale

Die deutschen Handballerinnen haben bei der EM in Serbien ihre Chance auf den Halbfinaleinzug gewahrt. Die Mannschaft von Bundestrainer Heine Jensen besiegte in der Hauptrunde den Olympia-Zweiten Montenegro in Novi Sad überraschend mit 27:20 (14:9). Überragend in der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) waren Torfrau Clara Woltering und Laura Steinbach mit sieben Treffern.

Jan-Josef Liefers schießt das Sechstagerennen an

Der Schauspieler Jan-Josef Liefers gibt am 24. Januar 2013 im Velodrom den Startschuss zum 102. Berliner Sechstagerennen. Erwartet werden bis zum 29. Januar bis zu 75.000 Zuschauer. Seit Beginn der Veranstaltung im Velodrom 1997 haben 1,22 Millionen Fans die Eingänge passiert. Zu den Favoriten gehören der Cottbuser Roger Kluge und sein voraussichtlicher Partner Peter Schep (Niederlande). Ebenfalls dabei ist der Berliner Robert Bartko.