Meldungen

SportNews

Eisschnelllauf: Berliner Schwarz überrascht mit Platz zwei in Nagano ++ Biathlon: Deutsche Starter diesmal ohne Podestplatz ++ Rodeln: Frauen und Doppel fahren mit Konkurrenz Schlitten ++ Formel 1: Vettel bekommt in Istanbul seinen WM-Pokal zurück ++ Schumacher wieder mit dem Motorrad auf der Rennbahn ++ Ski alpin: 57. Weltcupsieg für Vonn, Höfl-Riesch wird Fünfte ++ Kickboxen: Theiss siegt durch K.o. in der vierten Runde ++ Hockey: Fürste und Fuchs weltbeste Spieler des Jahres 2012

Berliner Schwarz überrascht mit Platz zwei in Nagano

Der Berliner Samuel Schwarz hat beim Weltcup in Nagano für eine große Überraschung gesorgt. Der 29-Jährige lief über 1000 Meter in persönlicher Saisonbestleistung auf Rang zwei und feierte den zweiten Weltcup-Podestplatz seiner Karriere. Jenny Wolf wartet weiter auf ihren ersten Weltcupsieg der Saison. Die 33-Jährige lief über 500 Meter auf Platz vier.

Deutsche Starter diesmal ohne Podestplatz

Einen Tag nach seinem Sieg im Sprint hat Andreas Birnbacher beim Weltcup in Hochfilzen im Verfolgungsrennen das Podest verpasst. Der 31-Jährige aus Schleching landete in Österreich über 12,5 Kilometer nach zwei Schießfehlern mit 15,1 Sekunden Rückstand auf dem fünften Rang. Den Sieg sicherte sich Einzel-Weltmeister Jakov Fak (Slowenien/2 Fehler). Bei den Frauen belegte über die 10 Kilometer Miriam Gössner trotz vier Schießfehlern Rang sechs. Das Rennen gewann Synnoeve Solemdal aus Norwegen.

Frauen und Doppel fahren mit Konkurrenz Schlitten

Angeführt von Natalie Geisenberger sowie den Doppelsitzern Tobias Wendl und Tobias Arlt überzeugten die Deutschen beim Heim-Weltcup in Altenberg. Die Olympia-Dritte fuhr überlegen ihren zweiten Saisonsieg ein. Dahinter sicherten Anke Wischnewski und Corinna Martini den ersten Dreifacherfolg im vorolympischen Winter. Wendl/Arlt machten im Erzgebirge überlegen den dritten Saisonsieg im dritten Rennen perfekt. Hinter den Österreichern Peter Penz und Georg Fischler fuhren Toni Eggert und Sascha Benecken auf Platz drei.

Vettel bekommt in Istanbul seinen WM-Pokal zurück

Sebastian Vettel hat seinen WM-Pokal zurück. Knapp zwei Wochen nach seinem dritten Titelgewinn wurde dem 25 Jahre alten Red-Bull-Piloten die Trophäe bei der Gala des Motorsport-Weltverbandes Fia in Istanbul übergeben. "Es ist ein fantastisches Gefühl, die Trophäe für ein weiteres Jahr mit nach Hause nehmen zu können", sagte der Heppenheimer. Vettel erhielt den Pokal aus den Händen von Fia-Präsident Jean Todt.

Schumacher wieder mit dem Motorrad auf der Rennbahn

Rekordweltmeister Michael Schumacher ist keine zwei Wochen nach dem Ende seiner Karriere mit dem Motorrad auf die Rennstrecke zurückgekehrt. In Südfrankreich drehte der 43-Jährige mit den beiden Motorrad-Legenden John McGuinness und Randy Mamola einige Runden.

57. Weltcupsieg für Vonn, Höfl-Riesch wird Fünfte

Beim 57. Weltcupsieg der US-Amerikanerin Lindsey Vonn im Super-G in St. Moritz hat Doppel-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch das Podium mit Rang fünf erneut knapp verpasst. Sie hatte 1,31 Sekunden Rückstand auf Vonn. Direkt hinter Höfl-Riesch landete Riesenslalom-Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg aus Kreuth.

Theiss siegt durch K.o. in der vierten Runde

Weltmeisterin Christine Theiss beendete ihr Berlin-Debüt mit einem überzeugenden Sieg. Die 32 Jahre alte Münchnerin bezwang die fünf Jahre jüngere Sanja Samardzic durch K.o. in der vierten Runde. Dabei profitierte die Titelverteidigerin vor allem von ihren deutlichen boxerischen Vorteilen gegenüber der Herausforderin aus Bosnien. Für Theis war es der 36. Sieg (13 vorzeitig) im 37. Profikampf.

Fürste und Fuchs weltbeste Spieler des Jahres 2012

Die Hamburger Moritz Fürste und Florian Fuchs sind vom Weltverband FIH als beste Spieler 2012 ausgezeichnet worden. Fürste erhielt die Auszeichnung zum Welthockeyspieler bei der Champions Trophy in Melbourne, Fuchs den Nachwuchspreis für den besten U21-Spieler. Nach einem 6:4 (0:2) gegen Neuseeland kämpft das deutsche Team heute gegen Belgien um Platz fünf bei der Trophy.