Personalien

Slomka unterschreibt bis 2016 in Hannover

Das monatelange Tauziehen ist beendet.

Einen Tag vor seinem 100. Bundesliga-Spiel als Trainer von Hannover 96 hat Mirko Slomka seinen Vertrag bis 2016 verlängert und wird damit wohl zum ersten Gehalts-Millionär auf der 96-Bank. Der frühere Schalker soll künftig rund 100.000 Euro im Monat und damit rund 1,2 Millionen pro Jahr verdienen. Gestern setzte der 45 Jahre alte Erfolgscoach, der angeblich auch ein Kandidat für den Trainerposten beim Rekordmeister Bayern München war, im Büro von Präsident Martin Kind gemeinsam mit Manager Jörg Schmadtke die von den Fans so sehnlich erwartete Unterschrift unter sein neues Arbeitspapier. Der frühere Schalke-Coach arbeitet seit dem 19. Februar 2010 in Hannover und hat den Verein zwei Mal in Folge in die Europa League geführt.

"Ich bin froh, dass es durch ist. Das ist eine gute Entscheidung für Hannover 96 - und eine gute Entscheidung für Mirko Slomka", sagte Kind, "jetzt haben wir Planungssicherheit, jetzt können wir die Zukunft gestalten, in Ruhe. Wir sind sehr zufrieden."