Nationalmannschaft

Bundestrainer Löw holt Torwart Adler zurück ins DFB-Team

Bundestrainer Joachim Löw hat vor dem Prestigeduell am Mittwoch (20.30 Uhr/ARD) in Amsterdam gegen die Niederlande bei der Nominierung seines Kaders für zwei Überraschungen gesorgt.

- Der 52-Jährige berief Torwart Rene Adler (27) vom Hamburger SV nach zwei Jahren erstmals wieder in den Kreis der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Zudem nominierte er erstmals den Schalker Roman Neustädter (24).

"Rene hat im letzten halben Jahr großartige Leistungen gezeigt. In der Form gehört er in das Aufgebot", sagte Löw und ergänzte mit Blick auf Debütant Neustädter: "Ich habe seine Leistungen schon letztes Jahr sehr positiv gesehen. Er hat sich bei Schalke ganz souverän präsentiert. Seine Auftritte international waren auch gut. Er hat sich eine Berufung verdient."

Das Warten von Adler hat nach starken Leistungen beim HSV in dieser Saison damit ein Ende. Zuletzt stand der Keeper am 17. November 2010 beim Spiel gegen Schweden (0:0) im DFB-Tor. Bisher hat Adler zehn Länderspiele bestritten. Der Bundestrainer gab dem lange Zeit verletzten Routinier damit den Vorzug vor Ron-Robert Zieler (23) von Hannover 96 und Marc-Andre ter Stegen (20) von Borussia Mönchengladbach.