Info

Drei Herthaner auf Reisen

Fan-Event Statt des obligatorischen Auslaufens bat Hertha BSC am Sonnabend zu einem kurzen Freundschaftsspiel gegen eine Fan-Auswahl von Herthas Hauptsponsor im Amateurstadion im Olympiapark. Gecastet und trainiert wurde das Team von Herthas Ex-Spieler Axel Kruse. Vor rund 600 Fans gewannen die Profis standesgemäß mit 14:1 (8:0) und haben nun zwei Tage trainingsfrei.

Länderspiele Insgesamt reisen drei Hertha-Profis in der Länderspielpause zu ihren Nationalmannschaften. Bereits am Sonnabend ist der Doppeltorschütze aus dem Spiel gegen 1860 München, Änis Ben-Hatira, nach Tunesien aufgebrochen, wo er in der Qualifikation zum Afrika-Cup auf Sierra Leone trifft. Ben-Hatiras Mannschaftskollege Sami Allagui wurde erneut nicht für den tunesischen Kader berücksichtigt. Dafür tritt Peter Pekarik mit dem slowakischen Nationalteam in der WM-Qualifikation am kommenden Freitag auf Lettland. Vier Tage später geht es für die Slowaken gegen Griechenland.

Trotz Verletzung reist auch Herthas Abwehrspieler Roman Hubnik zur tschechischen Nationalmannschaft, die in der WM-Quali auf Malta und Bulgarien trifft.