Info

Sechs Dortmunder - vier Bayern

Aufgebot Bundestrainer Joachim Löw berief 19 Spieler in das Aufgebot für das Länderspiel am Mittwochabend (20.45 Uhr, ZDF) in Frankfurt/Main gegen Argentinien. Torhüter Marc-Andre ter Stegen wurde nachnominiert, weil Manuel Neuer vom FC Bayern München seine Teilnahme wegen einer Beckenkammprellung absagen musste. Tor Marc-Andre ter Stegen (Borussia Mönchengladbach/20 Jahre/1 Länderspiel), Ron-Robert Zieler (Hannover 96/23/1). - Abwehr Holger Badstuber (FC Bayern München/23/25), Lars Bender (Bayer Leverkusen/23/9), Jerome Boateng (Bayern München/23/25), Benedikt Höwedes (Schalke 04/24/8), Mats Hummels (23/19), Marcel Schmelzer (24/6).

Mittelfeld Sven Bender (alle Borussia Dortmund(23/2), Sami Khedira (Real Madrid/25/32), Julian Draxler (Schalke 04/18/1), Mario Götze (20/15), Ilkay Gündogan (beide Dortmund/21/ 2), Toni Kroos (22/30), Thomas Müller (beide Bayern München/22/32), Mesut Özil (Real Madrid/23/38), Marco Reus (Borussia Dortmund/23/8), André Schürrle (Bayer Leverkusen/21/16).

Angriff Miroslav Klose (Lazio Rom/34/121).

Fahrplan Am 7. September steht in Hannover (20.45 Uhr/ZDF) gegen die Färöer in der Qualifikation für die WM-Endrunde 2014 in Brasilien das nächste Pflichtspiel auf dem Programm. Danach folgen:

11. September (WM-Quali): Österreich-Deutschland (20.45)

12. Oktober (WM-Quali): Irland-Deutschland (20.45)

16. Oktober (WM-Quali): Deutschland-Schweden in Berlin (20.45/ARD)

14. November (Test): Niederlande-Deutschland in Amsterdam (20.30 Uhr)