FußballNews

FußballNews

Werder Bremen: Belgier de Bruyne kommt vom FC Chelsea ++ Dynamo Dresden: Franzose Ouali verstärkt Mittelfeld ++ Gladbach: Sechs Tore beim Debütvon de Jong ++ VfL Wolfsburg: Magath sortiert Ochs aus

Belgier de Bruyne kommt vom FC Chelsea

Werder Bremen steht vor der Verpflichtung des belgischen Nationalspielers Kevin de Bruyne (20) vom FC Chelsea. Im Januar 2012 war de Bruyne für acht Millionen Euro vom KRC Genk nach London gewechselt und direkt wieder an Genk ausgeliehen worden.

Franzose Ouali verstärkt Mittelfeld

Zweitligist Dynamo Dresden hat den Franzosen Idir Ouali verpflichtet. Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler wechselt vom französischen Zweitligisten AC Le Mans an die Elbe. Wie der Verein mitteilte, unterzeichnete der Linksfuß einen Zweijahresvertrag bis Ende Juni 2014. Ouali ist bereits der achte Neuzugang bei den Dresdnern.

Sechs Tore beim Debütvon de Jong

Sieg für Borussia Mönchengladbach im Debütspiel von Luuk de Jong. Beim 4:2 (0:1) gegen 1860 München drehten der für de Jong eingewechselte Igor de Camargo (66./82.), Amin Younes (52.) und Alexander Bieler (88.) einen 0:2-Rückstand um. In Rottach-Egern hatten Kai Bülow (23.) und Ismael Blanco (49.) die "Löwen" vor 3000 Fans in Führung gebracht.

Magath sortiert Ochs aus

Felix Magath hat vor der China-Reise des VfL Wolfsburg Mittelfeldspieler Patrick Ochs aus dem Profi-Kader gestrichen. Von Suspendierung wollte Magath jedoch nicht sprechen, Ochs habe lediglich nach seiner Leisten-Operation im Juni Probleme, das volle Pensum zu absolvieren.