Meldungen

SportNews

Basketball: Schwethelm von München an Ulm ausgeliehen ++ Leichtathletik: Storl gewinnt Meeting in Biberach mit 21,22 m ++ Isinbajewa steigt mit 4,75 Meter in die Saison ein ++ Boxen: Haye und Chisora beleidigen sich vor Skandalkampf ++ Motor: De Vilotta nicht mehr auf der Intensivstation ++ Tennis: Phau und Braun im Viertelfinale von Stuttgart

Schwethelm von München an Ulm ausgeliehen

Nationalspieler Philipp Schwethelm läuft in der kommenden Saison für ratiopharm Ulm auf. Der 23-Jährige werde an den Liga-Konkurrenten ausgeliehen, teilte der FC Bayern München mit. In der übernächsten Saison soll Schwethelm dann aber wieder in München spielen. Deshalb wurde sein Vertrag vorläufig um ein weiteres Jahr bis 2014 verlängert.

Storl gewinnt Meeting in Biberach mit 21,22 m

Welt- und Europameister David Storl muss sich auf dem Weg zum heimlich von Trainer Sven Lang erwarteten ersten 22-m-Stoß der Karriere weiter gedulden. Beim vorletzten Olympiatest in Biberach siegte der 21 Jahre alte Chemnitzer nach vier ungültigen Versuchen mit 21,22 m vor dem Portugiesen Marco Fortes (20,22) und Ex-Europameister Ralf Bartels (Neubrandenburg/20,00).

Isinbajewa steigt mit 4,75 Meter in die Saison ein

Stabhochsprung-Star Jelena Isinbajewa ist mit 4,75 Meter in ihre Freiluftsaison eingestiegen. Die Weltrekordlerin, die sich bei der Hallen-WM im März nach fast zweijähriger Abstinenz und dann mageren Resultaten wieder ganz nach oben katapultiert hatte, gewann ihre Saisonpremiere in Sotteville-lès-Rouen. An der Weltjahresbestleistung von 4,85 Meter scheiterte die 30-Jährige danach dreimal.

Haye und Chisora beleidigen sich vor Skandalkampf

Die beiden britischen Schwergewichtler David Haye und Dereck Chisora haben vor ihrem Kampf am Sonnabend in London erneut zum verbalen Tiefschlag ausgeholt. "Ich glaube, dass er Hilfe vom Psychiater benötigt. Er sollte sich nach dem Kampf behandeln lassen und sich eine Einschätzung seines Geisteszustands einholen. Um sicherzustellen, dass er keine Gefahr für sich und andere darstellt", sagte Haye der "Sport Bild". Chisora wetterte, Hayes Verhalten sei "einfach mies", er habe "ein großes Maul" und werde im Ring sowieso nur "weglaufen."

De Vilotta nicht mehr auf der Intensivstation

Acht Tage nach ihrem schweren Unfall bei Testfahrten in England hat Formel-1-Testpilotin Maria de Villota die neurologische Intensivstation verlassen. Nach zwei Operationen im Addenbrooke's Hospital im englischen Cambridge benötige die 32 Jahre alte Spanierin kein künstliches Koma mehr und könne sich frei mit ihrer Familie und den Ärzten unterhalten. Sie mache "kleine, aber signifikante" Fortschritte, allerdings werde sie weiterhin medizinisch überwacht.

Phau und Braun im Viertelfinale von Stuttgart

Die Tennisprofis Björn Phau und Dustin Brown haben beim ATP-Turnier in Stuttgart den Sprung ins Viertelfinale geschafft. Der Darmstädter Phau setzte sich bei der mit 358.425 Euro dotierten Veranstaltung mit 7:6, 7:6 (7:2) gegen den Tschechen Lukas Rosol durch. Brown (Celle), der per Wildcard ins Turnier gekommen war, schlug den Franzosen Benoit Paire 7:6, 4:6, 6:1.