Vorspiel

Aus dem Geschichtsbuch der EM

Gezähmte Teufel Es war bereits im Jahr 1906, als ein Fußballreporter über die belgische Nationalmannschaft philosophierte, sie würden wie die Teufel in roten Trikots spielen. Doch das Feuer, das die Belgier noch zu Anfang des vorigen Jahrhunderts ausstrahlten, war bei der Heim-EM 2000 längst erloschen. Im letzten Gruppenspiel hat es nicht einmal mehr zu einem Punkt gegen die Türkei gereicht. Der hätte locker den Sprung ins Viertelfinale bedeutet. Doch Hakan Sükür hatte etwas dagegen. Zweimal. Die Türken feierten, Belgien weinte. Es sollte der letzte Auftritt der Erben von Jean-Marie Pfaff und Jan Ceulemans bei einer Europameisterschaft sein.