Kommentar

Funken, Feuer und Signale

Lutz Teske über einen Prestigesieg und die vielen Botschaften an die Konkurrenten

Der Funke ist übergesprungen: Proppenvolle Fanmeilen, Feuerwerk über Kreuzberg, Autokorso am Kudamm - und ZDF-Experte Oliver Kahn hat endlich seine erste Twittermeldung abgesetzt. Was will Fußball-Deutschland mehr! Mit dem 2:1 gegen Holland hat das Löw-Ensemble nach dem glücklichen Stotterstart gegen Portugal offensichtlich das EM-Fieber zwischen Ostsee und Alpen entfacht. Und vor allem den 15 Mitbewerbern um den Titel deutlich seine Ambitionen gezeigt. Italien, Spanien, Frankreich, Niederlande - während die großen Nationen noch sich selbst und vor allem ihr Spiel suchen, macht Deutschland das, was versprochen wurde. Nicht mehr nur schön und schnell und mit Hurra nach vorn, jetzt wird zusätzlich der Ball kontrolliert, jetzt werden auch kleine Drucksituationen gekonnt überstanden, ohne jedwede Panik. Und wie schon bei der EM 2008 und der WM 2010 scheint es Joachim Löw zu verstehen, sein Team von Spiel zu Spiel zu verbessern. Was selbst die Konkurrenz anerkennt und fast schon verzweifeln lässt. "Wir haben es Deutschland schwer gemacht", merkte etwa Hollands Coach Bert van Marwijk an. Ein besseres Lob kann es für die DFB-Elf kaum geben. Deutschland hat sich auch für die Fußballkünstler von Oranje zum Maßstab in vielerlei Hinsicht entwickelt. Vor allem, was das Feuer im Herzen der Spieler anbetrifft. Dennoch dürfte das Match dem Bundestrainer auch einige Sorgen bereitet haben. Etwa: Wann findet Lukas Podolski seine Form? Darf er am Sonntag gegen Dänemark überhaupt seinen 100. Einsatz für Deutschland feiern? Soll lieber Schürrle spielen? Oder, was ist los mit Thomas Müller auf der rechten Seite? Der Bayern-Kicker wirkt seltsam kraftlos. Ist Reus nun dran? Sicher spannende Fragen, doch unter dem Strich bleiben es Luxussorgen für Löw. Sein Team hat Stärke gezeigt, hat die holprige Vorbereitung und das Testdebakel gegen die Schweiz vergessen gemacht. Deutschland zeigt wie eh und je Turnierstärke - ein starkes und beruhigendes Signal.