Vorspiel

Aus dem Geschichtsbuch der EM

Van Tastisch Es gibt diese Begebenheiten bei Europameisterschaften, die möchte man am liebsten ganz tief in die Schublade stecken und nie wieder rausholen. Deutsche Fans mögen also hier bitte aufhören zu lesen. Alle anderen werden beim Namen Marco van Basten aufmerken. Im Halbfinale 1988 bekam er kurz vor Schluss diese eine Chance. Jürgen Kohler kam zu spät und die Niederländer nicht mehr aus dem Jubeln heraus. Dass van Basten nicht nur das Halbfinale gegen die deutschen Gastgeber (2:1), sondern auch das Endspiel gegen die Sowjetunion (2:0) mit einem unglaublichen Volley-unter-die-Latte-Schrägschuss entschied, lässt nur eine Beurteilung zu: van tastisch.