Info

Klose sorgt für Druck

Rollentausch Ungewohnter Auftritt für Miroslav Klose und Per Mertesacker: Während die Startelf gegen Portugal ein individuelles Regenerationsprogramm auf dem Hotelgelände absolvierte, mussten beide am Sonntagnachmittag in Danzig mit den Reservisten trainieren.

Klose, der seinen Stammplatz am 34. Geburtstag verlor, trug es mit Fassung. "Der Trainer hat mit mir gesprochen. Das war für mich okay", sagte der Stürmer von Lazio Rom, der schon zur Einwechslung bereit stand, als Gomez dann doch plötzlich traf. "Ich muss nun dranbleiben und auf meine Chance warten." Schwerer tut sich Arsenal-Profi Mertesacker, der nach 81 Länderspielen nun wohl länger Mats Hummels den Vortritt lassen muss: "Das ist eine neue Situation für mich. Mit meiner Verletzung hatte das nichts zu tun", sagte er.