Meldungen

SportNews

Fußball: Torjäger Huntelaar ist sauer auf Bondscoach Marwijk ++ Basketball: Celtics verkürzen dank Garnett gegen Miami auf 1:2 ++ Beachvolleyball: Berliner Brink/Reckermann stehen im EM-Finale ++ Pferdesport: Wunder-Hengst Totilas kommt nur auf Rang zwei ++ Motorsport: DTM: Audi-Pilot Mortara in Spielberg auf Startplatz eins ++ Fernseh-Tipp: Bei Eurosport schlagen die Tennisasse in Paris auf

Torjäger Huntelaar ist sauer auf Bondscoach Marwijk

Bundesliga-Torschützenkönig Klaas Jan Huntelaar hat nach seiner Degradierung zum Ersatzstürmer der niederländischen Nationalmannschaft (hinter Robin von Persie) bei der EM seinem Ärger Luft gemacht und Bondscoach Bert von Marwijk attackiert. "Ich bin böse. Ich bleibe jedoch bei Oranje. Jeder weiß, dass ich nicht der Typ bin, der wegläuft", sagte Huntelaar dem "Algemeen Dagblad". "Ich hatte das Gefühl, dass alles schon vorher feststand", fügte er hinzu.

Celtics verkürzen dank Garnett gegen Miami auf 1:2

Die Boston Celtics haben im NBA-Halbfinale gegen die Miami Heat verkürzt. Nach dem 101:91 (55:42)-Heimsieg steht es in der "Best of seven"-Serie aus Sicht der Celtics nur noch 1:2. Kevin Garnett war aufseiten Bostons mit 24 Punkten und elf Rebounds wichtigster Spieler.

Berliner Brink/Reckermann stehen im EM-Finale

Die Titelverteidiger Julius Brink und Jonas Reckermann aus Berlin greifen bei der EM in Den Haag nach einem 2:1 gegen die Polen Michal Kadziola/Jakub Szalankiewicz nach Gold. Im Finale treffen sie auf die Lokalmatadoren Emiel Boersma/Daan Spijkers.

Wunder-Hengst Totilas kommt nur auf Rang zwei

Der Millionen-Hengst Totilas und sein Reiter Matthias Rath haben bei den deutschen Dressur-Meisterschaften in Balve eine Niederlage kassiert. Die Titelverteidiger mussten sich im Grand Prix Special Helen Langehanenberg aus Havixbeck geschlagen geben. Mit ihrem zwölf Jahre alten Hengst Damon Hill zeigte sie den eindeutig besten Ritt. Rath und Totilas wirkten bei weitem nicht so souverän wie in der Qualifikation tags zuvor und mussten sich mit Platz zwei begnügen.

DTM: Audi-Pilot Mortara in Spielberg auf Startplatz eins

Der Italiener Edoardo Mortara steht zum ersten Mal in seiner Karriere in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) auf der Poleposition. Der Audi-Pilot war im Qualifying für das vierte Saisonrennen heute in Spielberg (Österreich) überraschend der Schnellste vor dem Briten Gary Paffett (Mercedes).

Bei Eurosport schlagen die Tennisasse in Paris auf

ARD 13.15 Uhr: DTM, 4. Lauf. Sport1 15.15 Uhr: Basketball, Play-off-Finale, 1. Spiel, Bamberg-Ulm. Eurosport 11 Uhr: Tennis, French Open in Paris. RBB 22 Uhr: Sportplatz.