Info

Rehhagel sagt Hertha tschüs

Mission beendet Otto Rehhagel hat nach seiner gescheiterten Rettungsmission das Kapital Hertha BSC für sich abgeschlossen. "Für Hertha beginnt eine neue Zeitrechnung - ohne Otto Rehhagel. Ich wollte, dass Berlin oben bleibt, wollte da mithelfen", sagte der Trainer in der "Bild am Sonntag": "Jetzt drücke ich weiter die Daumen. Hertha kann den Sprung zurück in die oberste Klasse wieder schaffen." Eine Beratertätigkeit beim Hauptstadtklub schließt Rehhagel mittlerweile aus. Für eine solche Aufgabe hatte er sich noch vor wenigen Monaten selbst ins Gespräch gebracht.

Zeuge Am Freitag hatte Rehhagel noch vor dem DFB-Bundesgericht für ein Wiederholungsspiel der Berliner gegen Fortuna Düsseldorf gekämpft. "Das war nicht meine Welt. Ich habe das nur für die Hertha gemacht", sagte er: "Ich fühlte mich total unwohl."