Info

Bamberg und Artland unter Druck

Titelverteidiger Die Brose Baskets Bamberg gelten als Meister der vergangenen beiden und Pokalsieger der vergangenen drei Jahre erneut als großer Favorit auf den Titel. Doch im ersten Viertelfinalpiel gegen Bonn patzten sie, verloren als Tabellenerster gegen den -achten mit 74:75. Das ist noch nicht schlimm, das ist es erst, wenn die Bonner auch ihr Heimspiel am Mittwoch gewinnen. Dann stünde Bamberg beim Stand von 0:2 schon mit dem Rücken zur Wand. Eine weitere Niederlage, und der Titeltraum wäre aus.

Geheimfavorit Anfangs war Aufsteiger Bayern München ein gern gesehener Gast. Die Fans strömten, und die Bayern verloren. Doch längst hat das Team von Trainer Dirk Bauermann diese Auswärtsschwäche abgelegt. 82:68 gewann München prompt auch das erste Viertelfinale bei den Artland Dragons. Folgt am Dienstagabend im Audi Dome Sieg Nummer zwei, wird sich der Geheimfavorit aus München den Platz im Halbfinale kaum mehr wegschnappen lassen.