Meldungen

SportNews

Tennis: Scharapowa gewinnt Finale in Stuttgart ++ Wasserball: Stamm tritt nach fast zwölf Jahren als Bundestrainer zurück ++ Leichtathletik: Äthiopier Dawit kassiert 50.000 Euro für Hamburg-Rekord ++ Judo: Deutsche Frauen erkämpfen eine EM-Medaille ++ Badminton: Schenk in Indien erst im Finale gestoppt ++ Golf: Erster Tour-Sieg für Österreichs Wiesberger

Scharapowa gewinnt Finale in Stuttgart

Die Russin Maria Scharapowa hat das Turnier in Stuttgart gewonnen. Die Nummer zwei der Welt besiegte im Endspiel die Weltranglisten-Erste Victoria Asarenka aus Weißrussland überraschend deutlich mit 6:1, 6:4 und feierte damit ihren ersten Erfolg 2012. Zugleich revanchierte sich die 25-Jährige für die Finalniederlagen gegen Asarenka in diesem Jahr bei den Australian Open und zuletzt in Indian Wells. Für ihren Sieg kassierte sie 115.000 Dollar und einen weißen Porsche Cabrio.

Stamm tritt nach fast zwölf Jahren als Bundestrainer zurück

Hagen Stamm will nach fast zwölf Jahren nicht mehr als hauptamtlicher Trainer am Beckenrand stehen. Ursprünglich hatte der 51-Jährige nach den Olympischen Spielen in London als Bundestrainer zurücktreten wollen. Der EM-Fünfte hatte in der Qualifikation überraschend das Olympia-Ticket verpasst. Als wahrscheinlicher Nachfolger gilt Nebojsa Novoselac, der auch Rekordmeister Spandau betreut.

Äthiopier Dawit kassiert 50.000 Euro für Hamburg-Rekord

Der Äthiopier Shami Dawit gewann mit Streckenrekord die 27. Auflage des Hamburg-Marathons. Der 28-Jährige verbesserte mit 2:05:58 Stunden die Bestmarke des Spaniers Julio Rey (2:06:52) aus dem Jahre 2006 und bekam 50.000 Euro. Falk Cierpinski (Spergau) und Martin Beckmann (Leinfelden-Echterdingen) verpassten die Olympia-Qualifikation. Beide kamen nicht ins Ziel.

Deutsche Frauen erkämpfen eine EM-Medaille

Die deutschen Frauen haben bei den Europameisterschaften in Tscheljabinsk (Russland) Bronze im Team-Wettbewerb gewonnen. Die Auswahl um Olympia-Starterin Claudia Malzahn ließ im kleinen Finale Großbritannien keine Chance und sicherte sich mit 4:1 das Edelmetall.

Schenk in Indien erst im Finale gestoppt

Juliane Schenk (Berlin) wurde bei den Indian Open erst im Finale gestoppt. Die 29-Jährige musste sich bei dem mit 200.000 Dollar dotierten Turnier der Superserie in Neu-Delhi der Chinesin Li Xuerui 21:14, 17:21, 8:21 geschlagen geben. Die Weltranglistenachte Schenk will in London die erste deutsche Badminton-Medaille der Geschichte gewinnen.

Erster Tour-Sieg für Österreichs Wiesberger

Der österreichische Profi Bernd Wiesberger hat seinen ersten Erfolg auf der Europa-Tour gefeiert. Der 26-Jährige gewann das mit 2,205 Millionen Euro dotierte Turnier in Seoul/Südkorea mit fünf Schlägen Vorsprung vor dem Schotten Richey Ramsay. Der Burgenländer ist nach Markus Brier und Martin Wiegele der dritte Austria-Golfer mit einem Sieg auf der Europa-Tour.