Meldungen

SportNews

Fußball: Bild: Sky und Sportschau behalten TV-Rechte ++ Hertha legt Protest ein gegen DFB-Sperre für Kobiashvili ++ Genetischer Herzdefekt mögliche Todesursache bei Morosini ++ Turbine-Stadion von Uefa vorläufig gesperrt ++ Basketball: Rückschlag für Nowitzki und Dallas in Hinblick aufs Play-off ++ Traben: Weltrekordler Wewering verlässt Mariendorf ++ Fernseh-Tipp: Der FC Bayern trifft auf die Königlichen aus Madrid

Bild: Sky und Sportschau behalten TV-Rechte

Der Poker um die TV-Rechte der Bundesliga ist nach Bild-Informationen entschieden: Der Pay-TV-Sender Sky wird auch ab 2013 die Spiele übertragen, zudem bleibt die ARD-Sportschau erhalten. Auch die Telekom hatte mitgeboten. Experten gehen davon aus, dass der künftige Preis über 500 Millionen Euro liegt.

Hertha legt Protest ein gegen DFB-Sperre für Kobiashvili

Nach seiner Roten Karte beim 3:3 in Leverkusen hat der Kontrollausschuss des DFB gegen Levan Kobiashvili eine Sperre von zwei Bundesliga-Spielen beantragt. Hertha BSC hat Protest eingelegt, nun kommt es zu einer mündlichen Verhandlung vor dem Sportgericht.

Genetischer Herzdefekt mögliche Todesursache bei Morosini

Ein genetischer Herzdefekt gilt nach der Obduktion als wahrscheinlichste Todesursache des italienischen Profis Piermario Morosini (AS Livorno), der am Sonnabend im Spiel bei bei Pescara Calcio (2:0) eine tödliche Herzattacke erlitten hatte. Die Staatsanwaltschaft ermittelt weiter.

Turbine-Stadion von Uefa vorläufig gesperrt

Turbine Potsdam kann sein Rückspiel im Champions-League-Halbfinale derzeit nicht im Karl-Liebknecht-Stadion austragen. Die Uefa hat das Stadion für die Partie gegen Olympique Lyon vorläufig gesperrt. "Wir müssen entweder einen neuen Rasen verlegen oder in ein anderes Stadion ausweichen", sagt Turbine-Spielbetriebsleiter Stephan Schmidt.

Rückschlag für Nowitzki und Dallas in Hinblick aufs Play-off

Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben im Kampf um die Play-off-Teilnahme einen Rückschlag hinnehmen müssen. Das NBA-Team kassierte nach zuletzt drei Siegen in Folge eine 108:112-Auswärtsniederlage nach Verlängerung bei den Los Angeles Lakers. Dabei vergab Nowitzki (24 Punkte) beim Stand von 98:98 in der Schlusssekunde der regulären Spielzeit einen Drei-Punkte-Wurf.

Weltrekordler Wewering verlässt Mariendorf

Ulrich Mommert, Chef der Bahn in Mariendorf, hat sich von Trainer Heinz Wewering getrennt. Der 62-Jährige, mit über 16.500 Siegen erfolgreichster Fahrer der Welt, war seit August 2010 in Berlin.

Der FC Bayern trifft auf die Königlichen aus Madrid

Sat.1/Sky 20.45 Uhr: Fußball, Champions League, Bayern-Real Madrid. Sport 1 19.45 Uhr: Handball: Hamburg-Lemgo.