Bundesliga

Verlierer des Tages

Ein 0:3 im eigenen Stadion gegen Mainz - wie stark der Gegner auch immer gewesen sein mag, dieses Ergebnis lässt sich mit den Ansprüchen eines Klubs wie Werder Bremen nicht in Einklang bringen.

Dieses Debakel könnte für das Team von Thomas Schaaf noch bittere Folgen haben. Denn erstmals seit dem zweiten Spieltag stehen die Bremer nicht mehr unter den besten Fünf der Liga und sind damit im Rennen um einen Platz in Europa vorerst nicht mehr dabei. Der große Spielverderber an der Weser war Eric Maxim Choupo-Moting. Der Mainzer Stürmer wurde in der 45. Minute eingewechselt und traf in der 48. und 74. Minute.