Info

Top 5 der Tor-Deppen

* Frank Mill Am ersten Spieltag der Saison 1986/87 trifft der Dortmunder, nachdem er Bayern-Torwart Jean-Marie Pfaff umspielt hat, den Pfosten des leeren Tores. Ihm seien zu viele Gedanken durch den Kopf gegangen, sagt er später.

* Mario Gomez Bei der EM 2008 produziert der Angreifer gegen Österreich quasi auf der Torlinie eine Kerze. Gomez ist so perplex, dass er nicht mal nachsetzt. Sein Gegner kann den Ball rausköpfen.

* Thomas Helmer 1994 verstolpert der Bayern-Verteidiger gegen Nürnberg aus eineinhalb Metern den Ball. Der Linienrichter erkennt irrtümlich auf Tor, der DFB lässt das Spiel wiederholen.

* Theofanis Gekas Am 23. April 2011 verfehlt der Grieche von Eintracht Frankfurt aus fünf Metern vor dem leeren Bayern-Tor den Ball. Statt 2:0 heißt es kurz darauf 1:1, und die Eintracht steigt ab.

* Jakub Blaszczykowski Der Dortmunder schießt 2010 in Freiburg aus elf Metern unbedrängt über das leere Tor.