Info

Regel 13: Freistöße

Das offizielle Regelwerk des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gibt sich bei Freistößen (Regel 13) wortkarg. Erst die "zusätzlichen Erläuterungen des DFB" werden präziser. Darin heißt es: "Fordert die zum Freistoß berechtigte Mannschaft die Einhaltung der 9,15-Meter-Entfernung vom Ball, soll der Schiedsrichter die Entfernung feststellen, aber durch ein unmissverständliches Zeichen verhindern, dass der Freistoß vor der Freigabe des Balles ausgeführt wird." Im Umkehrschluss bedeutet dies: Fordert die den Freistoß ausführende Mannschaft nicht die korrekte Stellung der Mauer, ist der Ball sofort freigegeben.