Nachrichten

Spandau 04 beim Testturnier mit zwei Erfolgen

Wasserball-Rekordmeister Spandau 04 hat sich bei einem Mini-Turnier von drei Erstliga-Mannschaften in Berlin gut gerüstet für die am 5. November beginnende Bundesliga-Saison gezeigt. Das Team von Trainer Peter Röhle, das bis auf den verletzten Center Andreas Schlotterbeck in Bestbesetzung antrat und auch die beiden Neuzugänge Marcel Pierry (von Blau-Weiß Bochum) und Philip Spartaru (USA) aufbot, gewann gegen den Lokalrivalen SG Neukölln überlegen mit 22:5 und gegen den letztjährigen Bundesliga-Sechsten Waspo Hannover mit 14:3.

Gebrselassie siegt, aber verpaßt den Weltrekord

Der zweimalige 10 000-m-Olympiasieger Haile Gebrselassie hat beim zweiten Marathonstart seinen ersten Sieg gefeiert, den angestrebten Weltrekord jedoch verpaßt. Der Äthiopier gewann das Rennen in Amsterdam über die klassischen 42,195 km in der Streckenbestzeit von 2:06:20 Stunden. Den Weltrekord hält der Kenianer Paul Tergat, der 2003 in Berlin 2:04:55 Stunden lief. Der 32jährige Gebrselassie befand sich bis sieben Kilometer vor dem Ziel auf Rekordkurs, verlor dann auf den nächsten fünf Kilometern 50 Sekunden und damit sein Ziel aus den Augen.

Serie will nicht reißen: Kiefer verliert achtes Endspiel in Folge

Daviscup-Spieler Nicolas Kiefer aus Hannover hat seinen siebten Titel auf der ATP-Tour verpaßt. Der 28jährige unterlag im Finale des Tennis-Turniers von Moskau 7:5, 6:7 (3:7), 2:6 gegen den Russen Igor Andrejew und mußte damit auch sein achtes Endspiel in Folge verloren geben. Seinen letzten Turniersieg hatte Kiefer vor fünf Jahren in Hongkong geholt.

Gegen Andrejew verlor er im dritten Aufeinandertreffen zum ersten Mal. Zuvor hatte Kiefer den 22jährigen im vergangenen Jahr in Miami und im Juni bei den French Open in Paris zweimal bezwungen. Doch im gestrigen Finale versagten ihm die Nerven.