Fußball

Herthas schwere Suche nach Abnehmern für Arguez und Lima

Bryan Arguez trainierte zuletzt länger als nötig. Allerdings übernahm er in der Übung den passiven Part.

- Der 20-Jährige warf seinem Mitspieler Rodnei nach der Einheit Bälle zu, die der Brasilianer mit der Innenseite zurückspielte. Wie lange Arguez noch bei Hertha trainieren wird, ist unklar. Die Verantwortlichen wollen ihn abgeben. In den Planungen der sportlichen Leitung spielt er keine Rolle. Seit seinem Wechsel im Januar 2008 hat sich das Mittelfeldtalent nämlich nicht so entwickelt, wie es sich Hertha erhofft hatte.

Ebenfalls abgeben will der Klub Andre Lima. Der 24 Jahre alte Brasilianer war vor zwei Jahren für 3,5 Millionen Euro nach Berlin gewechselt. Für die Blau-Weißen absolvierte er allerdings nur 16 Spiele - ein Fehleinkauf. Derzeit ist der Stürmer noch an den FC Sao Paulo ausgeliehen. Sein Vertrag dort endet jetzt. Hertha hat ihn bis 2011 an sich gebunden. "Ich will meinen Vertrag erfüllen. Ich will Hertha das zurückgeben, was sie in mich investiert haben - und ich sehe gute Chancen dafür", sagte Lima im Morgenpost-Interview. Die Äußerungen von Manager Michael Preetz machen allerdings deutlich, dass die Vereinsführung nicht von dem Angreifer überzeugt ist "Wir haben Limas Berater gesagt, dass er sich nach einem neuen Verein umsehen soll." Auch ein Leihgeschäft ist möglich.