FußballNews

Dreierpack am Bundesliga-Sonntag?

Dreierpack am Bundesliga-Sonntag?

Um die Verluste aus dem geplatzten Drei- Milliarden-Euro-Vertrag mit Sirius gering zu halten, arbeitet die Bundesliga an der Umstrukturierung des Spielplans. Ein mögliches Modell sieht vor, dass am Sonntag drei Erstliga-Spiele hintereinander angepfiffen werden. "Wir freuen uns, wenn ein solches Modell akzeptiert wird", sagte Liga-Präsident Reinhard Rauball in der "Bild am Sonntag".

Kaiserslautern an der Spitze

Der 1. FC Kaiserslautern hat dank eines 2:1 (0:0)-Heimsieges über den FSV Frankfurt die Tabellenspitze in der Zweiten Liga zurück erobert. Die Tore schossen Hesse und Jendrisek (Foto). Die Pfälzer (16 Punkte) profitierten auch von der ersten Saisonpleite des bisherigen Spitzenreiters SC Freiburg, der bei Alemannia Aachen 0:1 (0:0) unterlag. Der FSV Mainz 05 (14) rückte durch zwei Tore von Aristide Bance und dem 2:0 (1:0)-Auswärtssieg beim SC Augsburg an Freiburg (13) vorbei auf Platz zwei vor und ist nach sechs Spieltagen neben dem FCK einziges unbesiegtes Team der Liga.

Krawalle beim Derby in Barcelona

Ausschreitungen auf den Zuschauerrängen haben das Lokalderby Espanyol gegen FC Barcelona (1:2) in der spanischen Liga an den Rand des Abbruchs gebracht. Radikale Barça-Fans schleuderten in der zweiten Halbzeit der Partie Feuerwerkskörper in einen Block von Espanyol-Anhängern. Die Partie wurde für zehn Minuten unterbrochen. Barça erzielte das Siegtor durch einen Elfmeter in der Nachspielzeit, den Messi verwandelte.

Erste Niederlage für FFC-Frauen

Die Kickerinnen von Triple-Gewinner 1. FFC Frankfurt haben nach ihrer ersten Saisonniederlage die Tabellenführung in der Bundesliga abgeben müssen. Die Hessinnen verloren am vierten Spieltag mit 0:1 (0:1) bei Bayern München und rutschten mit weiterhin 12 Punkten auf dem Konto auf Rang zwei. Neuer Spitzenreiter ist der punktgleiche FCR Duisburg nach einem 8:0 (4:0)-Kantersieg gegen Schlusslicht TSV Crailsheim. Turbine Potsdam feierte mit dem 3:1 (2:0 beim Hamburger SV den dritten Sieg in Folge und ist Vierter.

Lazio feiert vierten Saisonsieg

Lazio Rom ist derzeit der ernsthafteste Konkurrent von Italiens Meister Inter Mailand. Der Ex-Titelträger feierte am 5. Spieltag der Serie A den vierten Saisonsieg mit einem klaren 3:1 (1:0)-Sieg beim FC Turin. Lazio übernahm mit 12 Punkten die Tabellenspitze.

Sport im Fernsehen

Eurosport 9 Uhr: Snooker, Schanghai Masters. Premiere/DSF 20 Uhr: Fußball, Zweite Liga, 6. Spieltag Nürnberg-Duisburg.