Info

Zur Person: Ulrich Schellenberg

Leben Ulrich Schellenberg wurde am 27. März 1960 in Stuttgart geboren, bald zog die Familie nach Rottweil. Am dortigen, eher konservativen Gymnasium machte er seine erste juristische Erfahrung als Schulsprecher – er las das Schülermitverwaltungsgesetz und merkte so, dass auch Schüler das Recht haben, eine Elternversammlung einzuberufen. Als es Ärger mit einer Klassenarbeit gab, machte er davon Gebrauch. Und hatte Erfolg. Jura studierte er von 1979 bis 1983 in Freiburg. 1987 begann er sein Referendariat am Berliner Kammergericht. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Der Deutsche Anwaltverein wurde 1871 gegründet, noch bevor es die ersten Rechtsanwaltskammern gab. Die Mitgliedschaft in diesem Berufsverband ist freiwillig, die Spitzenämter wie auch die Präsidentschaft sind ehrenamtlich. Beim Berliner Anwaltsverein ist Ulrich Schellenberg seit 2003 Vorsitzender. Der Berliner Anwaltsverein hat einige Initiativen hervorgebracht, wie die Jugendberatungsstelle in Gesundbrunnen und eine kostenlose Rechtsberatungsstelle für Hartz-IV -Empfänger. 2011 wurde Ulrich Schellenberg für sein Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Spaziergang Beginnt am Spielplatz des Fischtalparks, dann Richtung Onkel-Tom-Straße, dort eine Kehre zurück zur Waltraudstraße. Über die Irmgardstraße zurück in den Park.