Info

Zur Person: Jasmin Tabatabai

Familie Jasmin Tabatabai wurde am 8. Juni 1967 in Teheran geboren. Ihre Mutter ist Deutsche, ihr Vater Iraner. Sie hat drei Geschwister. Im Dezember 1978 floh die Familie nach Deutschland in die Nähe von München. Jasmin Tabatabai hat drei Kinder. Die älteste Tochter ist aus erster Ehe mit dem US-Musiker Tico Zamora. Vater der beiden jüngeren Kinder ist ihr Verlobter, der Schauspieler Andreas Pietschmann.

Karriere von 1988 bis 1992 studierte Tabatabai an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Zu ihren wichtigsten Filmen zählen „Bandits“ (1996), „Gripsholm“ (2000), „Fremde Haut“ (2005) und „Elementarteilchen“ (2006). Seit 2012 ist sie die Kommissarin Mina Amiri in der ZDF-Serie „Letzte Spur Berlin“

Musik Seit 1990 ist sie auch als Musikerin aktiv, war Leadsängerin in Bands, nahm mehrere CD auf und gab über 100 Konzerte im deutschsprachigen Raum. 2002 komponierte und produzierte sie ihr erstes Solo-Album „Only Love“, 2007 folgte die CD „I Ran“. Im September 2011 erschien Tabatabais neues Album „Eine Frau“.

Spaziergang Start ist Ossietzkystraße/Ecke Majakowskiring, es geht weiter durch den Schlosspark, vorbei am Schloss Schönhausen, in die Tschaikowskistraße, den Boris-Pasternak-Weg und zurück zum Majakowskiring