Info

Raum für Trauer

Aufruf Kardinal Reinhard Marx hat dazu aufgerufen, der Trauer einen Raum zu geben. „Die schreckliche Nachricht von dem Unglück bewegt viele Menschen“, sagte Marx bei einem zentralen Bußgottesdienst in München. „Ein Mensch, der trauert, kann wirklich mitempfinden. Er weiß, dass diese Welt noch nicht am Ziel ist“, sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz. Auch der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick zeigte sich erschüttert über die jüngsten Erkenntnisse zu einem vorsätzlichen Flugzeugabsturz. „Als wäre alles nicht schon schlimm genug!“, schrieb er im Kurznachrichtendienst Twitter. „Was müssen die Angehörigen leiden?“