Info

Absichtliche Abstürze

8. März 2014 Flug 370 der Malaysia Airlines verschwindet auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking. 239 Menschen an Bord sterben, über eine mögliche Absicht der Piloten wird spekuliert, das Flugzeug ist noch nicht gefunden.

29. November 2013 Eine Maschine der Mozambique Airlines stürzt auf dem Weg von Maputo nach Luanda in Namibia ab. Nach einem Bericht der Ermittler aus Mosambik hatte der Pilot die „klare Absicht“, das Flugzeug zum Absturz zu bringen. 33 Menschen sterben.

31. Oktober 1999 Eine Boeing 767 der EgyptAir stürzt auf die Insel Nantucket im US-Staat Massachusetts. Laut US-Flugsicherheitsbehörde schaltete der Copilot von Flug 990 den Autopiloten aus und leitete den Sinkflug ein. Die ägyptischen Behörden schließen dagegen einen Selbstmord aus. 217 Menschen sterben.

19. Dezember 1997 Eine Boeing 737 der Fluggesellschaft SilkAir stürzt auf dem Weg von Jakarta nach Singapur in einen Fluss. Nach dem Ergebnis der US-Ermittler brachte sie der Kapitän absichtlich zum Absturz. Alle 104 Menschen an Bord sterben.