Stadt der Engel

Andreas Landgraf, 44, Kraftfahrer bei der BSR

Mein Sohn ist 2011 an Leukämie erkrankt. Es war eine harte Zeit, in der man viel lernt und viele Menschen trifft.

So habe ich die DKMS kennengelernt, die Deutsche Knochenmarkspenderdatei. Ich habe damals gesehen, wo Hilfe gebraucht wird. Für viele Leukämie-Patienten ist eine Knochenmarkspende die einzige Überlebenschance. Es ist einfach, sich dafür als Spender typisieren und in die Spenderkartei aufnehmen zu lassen. Aber man muss die Menschen informieren und manchmal auch aufrütteln. Seit zwei Jahren organisiere ich deshalb Benefiz-Fußballturniere für die DKMS. Auf einer Tour als BSR-Fahrer habe ich dafür in diesem Jahr sogar die Moderatorin Inka Bause als Ehrengast gewinnen können. Inzwischen hat es drei Fußballturniere gegeben, dabei haben sich 385 Menschen typisieren lassen. Es kamen rund 20.000 Euro Spenden für die DKMS zusammen und außerdem 15.000 Euro als direkte Sach- und Geldspenden für betroffene Familien. Darauf bin ich stolz.“