Info

Zur Person: Thomas Borsch

Persönliches Thomas Borsch, 45, wuchs in Kronberg im Taunus (Hessen) auf. Er lebt seit 2008 in Berlin, ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Beruf Thomas Borsch ist Professor für Systematische Botanik und Pflanzengeografie an der Freien Universität Berlin und Leiter des Botanischen Gartens. Er studierte Biologie in Frankfurt am Main und in Bonn, wo er auch promovierte. 2007 wurde er zum Professor für Biodiversität und Evolution der Pflanzen in Oldenburg berufen, wo er auch die Leitung des Botanischen Gartens übernahm. 2008 erfolgte der Ruf nach Berlin.

Botanischer Garten Berlin Mit einer Größe von 43 Hektar und mehr als 20.000 verschiedenen Pflanzenarten ist er der größte Deutschlands. Das heutige Gelände wurde Ende des 19. Jahrhunderts erschlossen. Erster Direktor war Adolf Engler. Das Freigelände war 1904 fertiggestellt, das Museum wurde 1910 eröffnet. Königin-Luise-Platz, 14195 Berlin (hier auch Museum) und Unter den Eichen 5-10, 12203 Berlin. Geöffnet: tgl. 9 bis 18, ab November bis 16 Uhr, Eintritt 6, erm. 3 Euro.

Route Der Spaziergang verlief vom Haupteingang am Königin-Luise-Platz zu den Tropenhäusern, weiter Richtung Parkmitte durch die asiatischen Landschaften, den Kaukasus, die Alpenlandschaften und zurück zum Haupteingang.