Abstimmung

6. Was kostet die Übernahme des Stromnetzes?

Die Frage, wie teuer für einen neuen Konzessionsinhaber die Übernahme der Netzinfrastruktur von Vattenfall sein könnte, ist umstritten.

Die 400 Millionen Euro stammen aus einem Gutachten, das der damalige Wirtschaftssenator Harald Wolf (Linke) in Auftrag gegeben hatte. Die vom Senat genannten zwei bis drei Milliarden Euro entsprechen dem von Vattenfall angegebenen aktuellen Wert seiner Anlagen. Klare Zahlen gibt es nicht. Es wird davon ausgegangen, dass der Preis für Leitungen, Transformatoren und Umspannwerke nicht höher sein kann als das, was ein Konzessionär über 20 Jahre mit dem Netzbetrieb erwirtschaften kann.