Gewinner & Verlierer

CDU: Annette Schavan gewinnt – trotz des Streits um ihren Doktortitel

Der Wirbel um ihren aberkannten Doktortitel hat Ex-Bildungsministerin Annette Schavan zu Hause nicht geschadet.

Im Gegenteil. Das Direktmandat in Ulm holte sie mit 52,1 Prozent aller Stimmen. Das waren satte 9,3 Prozentpunkte mehr als 2009. Ihre ärgste Konkurrentin, die SPD-Linke Hilde Mattheis, kam auf 23,8 Prozent. Das ist ein dickes Trostpflaster für die Vertraute der Kanzlerin. Sie war im Februar zurückgetreten, nachdem die Universität Düsseldorf ihr den Titel wegen Plagiatsvorwürfen entzogen hatte. Und sie klagt dagegen.