Berliner Spaziergang

Zur Person: Katharina Schüttler

Anfang Katharina Schüttler wurde am 20.Oktober 1979 in Köln geboren. Ihr Vater war Intendant und ist Schauspieler, Regisseur und Filmcoach. Ihre Mutter war Theaterdramaturgin und arbeitet als Autorin und Übersetzerin. Mit elf Jahren stand Katharina Schüttler zum ersten Mal selbst vor der Kamera. Ihre Schauspielausbildung machte sie von 1999 bis 2003 an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover.

Rollen An der Schaubühne tritt sie seit acht Jahren mit Lars Eidinger in „Hedda Gabler“ auf. 2006 wurde sie dafür von der Zeitschrift „Theater heute“ zur Schauspielerin des Jahres gewählt. Zu ihren herausragenden Auftritten in Filmen zählen die Produktionen „Sophiiiie!“ (2003), wofür sie mit dem Förderpreis Deutscher Film ausgezeichnet wurde, „Mein Leben – Marcel Reich-Ranicki“ (2009) und „Es kommt der Tag“ (2009).

Privat Katharina Schüttler ist verheiratet mit Regisseur Till Franzen. Beide haben eine gemeinsame Tochter und leben in Prenzlauer Berg.

Spaziergang Start war an der Monbijoustraße. Über Bodestraße und Am Kupfergraben passierten wir Dom und Neues Museum. Schlusspunkt des Rundgangs war das Café im Bode-Museum.