Info

Nibiru und die Mayas

Maya Um den 21. Dezember 2012 erwarten viele den Weltuntergang. Die bekannteste Voraussage beruft sich auf den Maya-Kalender, der Ende 2012 abbrechen soll. Bernd Harder von der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften widerspricht: „Unser Kalender endet ja auch nicht am 31. Dezember dieses Jahres, sondern er fängt einfach am anderen Tag wieder von vorne an. Das ist beim Maya-Kalender genau dasselbe, nur dass die Epoche länger ist.“

Nostradamus Weitere Theorien stützen sich auf den Arzt und Astrologen Nostradamus, der bereits im 16. Jahrhundert für Ende 2012 großes Unheil prophezeit haben soll. Genauso sollen die Hopi-Indianer eine Zeit großer Umwälzungen für dieses Schicksalsdatum vorausgesagt haben.

Planet Weiteren Mutmaßungen zufolge nähert sich im Dezember 2012 ein mysteriöser Planet Nibiru der Erde. Rund alle 3600 Jahre trete er in die inneren Regionen unseres Sonnensystems ein und verursache große Katastrophen, heißt es im Internet. Dazu meldete das Nasa-Institut für Astrobiologie: „Nibiru und andere Geschichten über unberechenbare Planeten sind Internetscherze.“