Social Media

Online-Netzwerk "Splink" für Hobbysportler startet

Suchende googlen, Nachrichtenfreunde twittern und Sportler splinken.

- Ein neues digitales Werkzeug namens "Splink" soll Hobbysportlern, ihren Verbänden und Vereinen das Finden und Bereitstellen von Informationen über soziale Netzwerke im Internet erleichtern. Das am Dienstag in Berlin vorgestellte Netzwerk soll Neuigkeiten aus der Sportwelt von verschiedenen Seiten wie Facebook, Twitter und Youtube zusammenfassen. Gleichzeitig sollen Nutzer auf www.splink.de Beiträge in diverse Netzwerke posten können.

Hinter Splink steckt der Deutsche Olympische Sport-Bund (DOSB), der laut Präsident Thomas Bach einen Millionenbetrag in die Entwicklung investierte. Unter dem Slogan "Teile deinen Sport" kann jeder Interessierte beispielsweise Sporttermine anlegen, bei Sportveranstaltungen einchecken oder zu einzelnen Veranstaltungen Fotos und Kommentare posten. "Sport war schon immer sozial, heute ist er zudem Social Media", sagte Bach. "Splink fungiert zukünftig als digitaler Knotenpunkt für den deutschen Sport - für und mit seinen Vereinen, Verbänden und allen Sportbegeisterten."

Noch befindet sich das Netzwerk im Aufbau und ist eingeschränkt funktionsfähig. Eine App steht aber bereits zum Herunterladen bereit. "Uns geht es nicht darum, eine eigene Social-Media-Plattform zu erstellen, sondern bestehende Produkte zu nutzen für den Sport", sagte Raoul Hess, Geschäftsführer der DOSB New Media, die eigens für das Projekt mit Sitz in Frankfurt am Main gegründet wurde. Niemand müsse für Splink seine gewohnte Umgebung verlassen und könne sich alles etwa über das populärste Netzwerk Facebook anzeigen lassen. Das neue Werkzeug helfe Nutzern dabei, je nach eigenem Interesse Informationen zu bündeln, sagte Hess.

Durch die in einem Monat beginnenden Olympischen Spiele erhofft sich Bach einen schnellen Start für das Angebot. Vereine, so Bach, könnten durch soziale Plattformen im Netz direkt mit Mitgliedern und Interessenten kommunizieren und Menschen zum Sporttreiben animieren.