Info

Die Ikone der Revolution

27. November 1960 Julia Timoschenko kommt in Dnjepropetrowsk zur Welt

90er-Jahre Leitung eines Energiekonzerns

1996 erstmals ins Parlament gewählt

1999-2001 stellvertretende Ministerpräsidentin

2004 Gallionsfigur der Orangenen Revolution; Viktor Juschtschenko wird Präsident

2005 Timoschenko wird Ministerpräsidentin

Dezember 2007 Wiederwahl als Ministerpräsidentin

Februar 2010 Timoschenko verliert Stichwahl gegen Janukowitsch

Juni 2011 Beginn des Amtsmissbrauchsverfahrens wegen Gasverträgen mit Russland

Oktober 2011 Gericht verurteilt Timoschenko zu sieben Jahren Haft

April 2012 Timoschenko tritt aus Protest gegen ihre Haftbedingungen in einen Hungerstreik