Info

Reform im Urheberrecht

Statements Mitglieder der Piratenpartei haben sich in öffentlichen Stellungnahmen zum Schutz des Urheberrechts bekannt. "Wir wollen das Urheberrecht nicht abschaffen, sondern reformieren", sagte der Experte für dieses Thema, Christian Hufgard. Die derzeitige Rechtslage sei nicht mehr als eine Ansammlung von Verboten, die an den Lebensrealitäten vorbeigingen. Die 101 Stellungnahmen sind eine Reaktion auf einen Artikel des "Handelsblatts". Darin riefen unter anderen Autoren zum Schutz ihres geistigen Eigentums auf.

Forderung Viele Piraten stellten nun klar, dass Künstler von ihren Werken leben müssten. Sie forderten jedoch, das Kopieren etwa von Musik nicht weiterhin zu kriminalisieren.