Info

Chronik eines Tatverdachts

Samstag, 24. März Am Abend wird in einem Parkhaus im ostfriesischen Emden die Leiche der elfjährigen Lena gefunden.

Sonntag, 25. März Alles deutet auf ein Gewaltverbrechen hin. Die Polizei richtet die Sonderkommission "Parkhaus" ein.

Montag, 26. März Die Beamten fahnden nach einem dunkel gekleideten jungen Mann. Am Abend gibt es in Emden eine Schweigeminute.

Dienstag, 27. März Die Polizei veröffentlicht Videoausschnitte aus dem Parkhaus, die Stadt Emden setzt eine Belohnung aus. Am Abend wird ein Tatverdächtiger festgenommen. Im Internet erscheinen Lynchaufrufe, 50 Personen belagerten das Polizeigebäude.

Mittwoch, 28. März Der 17 Jahre alte Berufsschüler bestreitet die Tat. Am Abend wird Haftbefehl erlassen.

Donnerstag, 29. März Die Polizei erklärt, der Verdächtige habe kein Alibi und verwickle sich in Widersprüche.

Freitag, 30. März Der 17-Jährige wird freigelassen, Polizei und Staatsanwaltschaft erklären ihn für unschuldig.