Info

Schlechte Wirtschaftslage

Sparen Die schweren Krawalle treffen Großbritannien in wirtschaftlich schwieriger Zeit. Die Konjunktur schwächelt, das harte Sparpaket der Regierung beginnt zu greifen, die Inflation steigt.

Sparen Die Regierung will mit Steuererhöhungen und Ausgabenkürzungen den hohen Schuldenberg abbauen. Es trifft vor allem die Gemeinden.

27

Prozent ihres Budgets werden in den kommenden vier Jahren gestrichen. Die Wirtschaft kommt auch deshalb nur schwer aus der Krise. Ende 2010 schrumpfte sie noch, im ersten Quartal wuchs das Bruttoinlandsprodukt noch um 0,5 Prozent. Zwischen April und Juni schnurrte das Wachstum dann auf magere 0,2 Prozent zusammen.

Prognose Der britische Industrieverband CBI senkte seine Wachstumsprognose für 2011 gerade auf 1,3 Prozent. Für Deutschland erwarten Experten ein Plus von gut 3,5 Prozent. Den Briten macht zudem die Inflation zu schaffen. Sie ist etwa doppelt so hoch wie jene zwei Prozent, die die Notenbank anstrebt.