Info

Positive CO2-Bilanz

Fotosynthese Bäume produzieren aus dem Kohlendioxid (CO2) der Luft, sowie Wasser und Nährstoffen aus dem Boden ihr Holz, die Rinde und das Laub. Nebenbei wird noch Sauerstoff (O2) freigesetzt. Für ein Kilogramm erzeugtes Holz sind dabei 1,44 kg CO2 aus der Luft entnommen, 1 kg O2 an die Luft abgegeben und 18,5 MJ Heizwert (entspricht 0,4 Liter Heizöl) aus der Sonnenenergie angesammelt worden. So ist in den europäischen Wäldern mehr als 20-mal soviel CO2 gespeichert wie jährlich ausgestoßen wird. Damit sind Wälder und das von ihnen produzierte Holz ein wichtiger Faktor, um das Treibhausgas CO2 zu vermindern.

Ausstoß senken Je mehr Wälder aufgeforstet werden, je mehr und länger Holz genutzt wird, desto mehr wird der CO2-Gehalt der Atmosphäre gesenkt. Klimabewusst handelt, wer Holzprodukte lange benutzt und sie - wo immer möglich - Produkten aus Materialien vorzieht, die mithilfe fossiler Energie hergestellt wurden. Dadurch wird der Kohlendioxid-Ausstoß nämlich zusätzlich vermindert.