Berliner Spaziergang

Klaus Fußmann

Person Geboren am 24. März 1938 in Velbert im Bergischen Land (Nordrhein-Westfalen). Seit mehr als drei Jahrzehnten verheiratet mit der aus Los Angeles stammenden Sopranistin Barbara Gordon. Das Paar hat keine Kinder. Es lebt abwechselnd in Berlin und in Gelting an der Ostsee.

Ausbildung Studium Grafik, Design und Malerei an der Folkwang-Schule in Essen (1957 bis 1961) und an der Hochschule der Künste (HdK) in Berlin (1962 bis 1966).

Karriere Nach dem Studium freischaffender Künstler, nebenbei Restaurator im Berliner Schloss Charlottenburg. 1966 erste Verkäufe von Bildern, 1968 Ausstellung in der Berliner Galerie Schüler. Ende der 60er-Jahre der Durchbruch, Ausstellungen in allen wichtigen deutschen und internationalen Kunststädten (unter anderen Köln, Düsseldorf, München, Darmstadt, Hamburg, Zürich, Paris, New York, London, Los Angeles). 1971 eine große Präsentation seines Werks in der Berliner Neuen Nationalgalerie. 1974 Berufung zum Professor an die Berliner HdK (heute Universität der Künste). Seit der Emeritierung 2005 wieder freischaffender Künstler. Er zählt zu den wichtigsten und erfolgreichsten deutschen Malern der Gegenwart.

Reisen Norwegen (1976, Reiseskizzen, Aquarelle auf den Lofoten), Amerika (erstmals 1978, Aquarelle und Zeichnungen im Westen der USA), Island (1980 und 1984), Italien (1984, Toskana), Indien (1987), Ecuador (1992, Galapagosinseln).

Spaziergang Um den Grunewaldsee mit Einkehr im "Forsthaus Paulsborn".