Bevölkerung

"Wäre es nicht schön, wenn ich aufwachte und alles wäre gut?"

Auf dem Kurznachrichtendienst Twitter.com schildern die Menschen ihre unmittelbaren Eindrücke aus dem Katastrophengebiet Japan. Die Berliner Morgenpost dokumentiert einige der Nachrichten.

"Noch nie habe ich mich so einsam gefühlt. In meiner Wohnung alleine zu sitzen ist so traurig. Ich will zurück in meine Heimatstadt oder wenigstens raus aus Japan für einige Zeit" ("Aikousa522" aus Tokio)

*

"Es ist unfassbar kalt hier" ("xxxlia13xxx" aus Tokio)

*

"Im Norden Japans leiden die Menschen immer noch unter der Wasserversorgung. Ich hoffe, wir bewältigen die Situation" ("kikikimimimi" aus Tokio)

*

"Versuchte, durch die betroffenen Städte im Osten von Iwate zu kommen, aber in den Bergen wurde ich durch einen Sturm daran gehindert. Wie viel Leid muss Japan noch aushalten?" ("wrizal" aus Tokio)

*

"Wieder ein Erdbeben? Wie kann man da ruhig schlafen?" ("das ruhenheim" aus Tokio)

*

"Wir brauchen Decken und Essen" ("Qiydaar" aus Hiratsuka)

*

"Das ist alles sehr verwirrend momentan. Aber die Situation beruhigt sich Gott sei Dank. Kommt, um die schönen Kirschblüten Japans zu sehen!" ("yktyktyk" aus Osaka)

*

"Wenn ich gewusst hätte, dass es eine nukleare Katastrophe gibt, hätte ich mich niemals bereit erklärt, in der Nähe zu leben!" ("dxncxnxnjxpxn" aus Osaka)

*

"Bitte keine Erdbeben mehr!" ("Reinamax" aus Tokio)

*

"Japan hat bisher Unterstützung von 116 Staaten und 48 internationalen Organisationen erhalten. Danke, wir sind alle eine Familie hier auf der Erde. Danke!" ("LeeFromJapan" aus Okayama)

*

"Mir geht es gut. Aber wir mussten zu Hause bleiben, wegen des Erdbebens und des Unfalls dieser Atomkraft-Generation" ("andys_room" aus Tokio)

*

"... oops! Ich habe geschlafen!! Ich bin sicher! Ich bin am Leben! Es ist sehr hart, meine Augen zu öffnen. Ich liebe euch für immer" ("uco8872612yymlk" aus Nagano)

*

"Hey Japan, wäre es nicht schön, wenn ich morgen aufwachte und alles wieder gut wäre?? Ich wäre nicht böse darüber, das verspreche ich!" ("WinteryFeathers" aus Nagano)

*

"Die Informationen über Japan verunsichern mich. Soll ich den japanischen Medien trauen? Oder den Informationen in den sozialen Netzwerken?" ("CliffCLF" aus Tokyo)